Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz

Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz

"Das System LKEX" Eine lnder- und bereichsbergreifende Krisenmanagement-bung Hintergrnde Zielsetzung - Erfahrungen Vortragsveranstaltung der Fachgruppe Management von Informationssicherheit (SECMGT) zum Thema Management von Informationssicherheit kritischer Infrastrukturen am 10.06.2011 in Frankfurt/Main Ulrich Twrsnick Fachberater KM der PG LKEX an der AKNZ Aktualitt Erdbeben in Japan lst 10 Meter hohe Flutwelle aus. 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Aktualitt und fhrt zum atomaren GAU

10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Aktualitt Gesamtgesellschaftliche/politische Betroffenheit; Psychologie/Medien; int. Auswirkungen; Nutzung aller Ressourcen (nat/int); Spezialisten; 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Grundlagen Bevlkerungsschutz im Verteidigungsfall (Art. 73 Abs. 1 Nr. 1 Grundgesetz) Katastrophenschutz (Art. 30, 70 Grundgesetz)

301 Kreise + 111 Kreisfreie Stdte der Bund die Lnder 1,8 Mio. Helfer/-innen 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Informationsmanagement Bevlkerungsschutz Vernetzung des Entscheidungsprozesses Lage / Auftrag Lage / Auftrag Bund Land Lage / Auftrag

Bezirk Lage / Auftrag Lage / Auftrag Kreis Lage / Auftrag vor Ort 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Kreis Lage / Auftrag vor Ort Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Lage / Auftrag vor Ort Vernetzte Sicherheit Lage / Auftrag

Lage / Auftrag Bund Land Lage / Auftrag Bezirk Lage / Auftrag Lage / Auftrag Kreis Kreis Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag vor Ort vor Ort vor Ort

Wirtschaft/KRITIS Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag Bund Land Land Lage / Auftrag Lage / Auftrag Bezirk Bezirk Lage / Auftrag vor Ort BvS Lage / Auftrag

vor Ort vor Ort Dienste Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag vor Ort vor Ort vor Ort Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag Bund Land

Bund Land Lage / Auftrag Lage / Auftrag Bezirk Bezirk Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag Kreis Lage / Auftrag Kreis Kreis Lage / Auftrag Lage / Auftrag

Lage / Auftrag vor Ort vor Ort vor Ort Kreis Streitkrfte Lage / Auftrag Kreis Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag vor Ort vor Ort vor Ort

Bevlkerungsschutz 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lage / Auftrag Kreis Kreis Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag Lage / Auftrag Kreis Bund Polizei Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Hintergrund

Neue Strategie: Gesamtstaatliches Krisenmanagement Gesamtgesellschaftlicher Ansatz Fhrungsstabs- und Fhrungskrftetraining Verbesserung der Analyse- und Prognostikfhigkeiten Risikokommunikation / Krisenkommunikation als integraler Teil des strategischen Krisenmmanagements 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Hintergrund Zukunftsorientierte Methodik im Bereich der Aus- und Fortbildung Vernetzung und Netzwerkarbeit

Einbindung und enge Zusammenarbeit mit dem privaten Sektor / KRITISBetreibern 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Grundlagen fr LKEX Beschluss der Stndigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Lnder vom 5./ 6. Juni 2002: Notwendigkeit eines gesamtstaatlichen, lnder- und ressortbergreifenden Krisenmanagements bei auergewhnlichen Schadenslagen 14 Zivilschutz- und KatastrophenhilfeG / ZSKG vom 9. April 2009 : Gesetzlicher Auftrag an das Bundesamt fr Bevlkerungsschutz und Katastrophenhilfe zur Planung, Durchfhrung und Auswertung von ressort- und lnderbergreifenden Krisenmanagementbungen. () 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX

Krisenmanagementstrukturen Sondertreffen Kabinett mit den Regierungschefs Ministergremium Ministerrunde beibei der Lnder besonderen Lagen NKM Gemeinsamer KrisenKrisenstab stab z.B. BMI BMI /BMU Sondersitzungen des Kabinetts des Kabinetts Interministerielle Koordinierungsgruppe des Interministerielle Koordinierungsgruppe desBundes

Bundesund undder derLnder Lnder Geschftsstelle BMI/BBK BMVg BMG RKM BMVBS z.B BMGS BMU BMG KS KSBM... BM... Lnderbergreifende Lage Sonderkabinettsitzung Interministerielle Interministerielle Koordinierungsgruppe Koordinierungsgruppe

desimLandes IM LKM Krisenstab IM NKM Nationales Krisenmanagement RKM Ressort Krisenmanagement LKM Lnder Krisenmanagement 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Ministerium fr Gesundheit RP Landkreise Stdte Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Ministerium fr Verkehr Ministerium Ministeriumfr

fr Gesundheit Umwelt Umwelt Ministerium Ministerium Ministerium Strategisches Krisenmanagement Oberhalb der operativ-taktischen Ebene Gesamtgesellschaftliches Krisenmanagement Zusammenfhren fderaler Zustndigkeiten und zentraler Mglichkeiten / Potentiale Zusammenfhren ffentlicher und nichtffentlicher Bereiche Bereichsbergreifende Koordination der Medien- und ffentlichkeitsarbeit Schaffung optimaler Rahmenbedingungen fr den erfolgreichen Ansatz der Einsatzkrfte vor Ort Sicherstellung Nachhaltigkeit / Durchhaltefhigkeit Wiederherstellung des normalen Lebens 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX

Konzept der bungsserie LKEX Bund- Lnder Krisenmanagement auf strategischer Ebene Einbindung politische Ebene Gesamtgesellschaftlicher Ansatz (Public Private Partnership) Integrativer Ansatz: Polizeiliche - nichtpolizeiliche militrische Zusammenarbeit Schwerpunkt: Weiterentwicklung Inhalte - Strukturen Konzepte - Verfahren (Verfahrensbung) Auf- und Ausbau von Netzwerken Neue bungskultur oberhalb operativ-taktischer Ebene 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Netzwerkbildung in der nationalen Sicherheitsvorsorge Bundesressorts Landesressorts Landesbehrden Bundesbehrden Krisenmanagementbung LKEX (alle 2 Jahre)

Wissenschaft Forschung Private Betreiber KRITIS ben in Realstrukturen vor Ort 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Verbnde Internationale Beteiligung Beobachter Beteiligung ECDC Stockholm Europische Kommission Brssel EUCOM WHO Genf Israel

10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Szenarien 2004: Groflchiger Stromausfall, Terroranschlge 2005: Schadensereignisse bei internationalen Groveranstaltungen 2007: Pandemie 2009/10: Terroristische Anschlagsdrohungen und Anschlge mit radiologischen und chemischen Tatmitteln 2011: IT-Sicherheit 2013: Lebensmittelsicherheit 2015: ggf. Sturmflut 10.06.2011 Stand:

04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX LKEX: Beteiligung der Lnder 2004 Stromausfall 2005 Fuball WM 2007 Pandemie 2009/10 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Terror Radiologie/Chemie Lehrbereich IV 6 / PG LKEX

Die Medien- und ffentlichkeitsarbeit (MA) in der Krisenkommunikation bei LKEX bungen 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Grundkonzept der LKEX-Medienlandschaft Fiktive differenzierte LKEX-Medienlandschaft als vereinfachtes Spiegelbild der deutschen Medienlandschaft, ergnzt durch ausgewhlte internationale Medien Medienlage, Pressespiegel, TV-Sendungen vorbereitet als Teil der Ausgangslage bungszeitungen, Online-Ausgaben, Hrfunk-Beitrge als wesentliche Informationsund Verbreitungsmedien Sofortige Bereitstellung ber deNIS 1 Nutzung Sozialer Netze zur Kommunikation 10.06.2011 Stand: 04.05..2011

Lehrbereich IV 6 / PG LKEX LKEX TV 1 bis 3 berregionale und regionale Printmedien Presseagenturen Live Rundfunkinterviews mit Politikern Zentrales Medienportal fr alle benden Anfragen der Bevlkerung bei Hotlines und Behrden Simulation Sozialer Netze 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Ziel der bungssteuerungsmanahmen MA Realittsbezug und Mediendruck so erhhen, dass eine realittsnahe Betroffenheit der bungsstbe erzeugt wird und das Bewusstsein aller bungsteilnehmer fr die strategische Bedeutung der MA bei der Bewltigung komplexer

Krisenlagen geschrft wird. 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX bungsannahmen Presse (1) weiter verfeinertes Konzept virtuelle LKEX-Medienlandschaft als vereinfachtes Spiegelbild der deutschen Medienlandschaft, ergnzt durch ausgewhlte internationale Medien Regionale- und Direkteinspielungen (aktuelle Lage vor Ort) Online-Ausgaben im Intranet sind in der bung die hauptschlichen Informations- und Verbreitungsmedien Ticker - Meldungen / Agenturen Brger- und Journalistenanfragen Neue Herausforderung: Soziale Netzwerke! 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX bungsannahmen Presse (2) Medienlandschaft

LKEX im Bild (LiB): Boulevardzeitung, Auflage ca. 10 Mio. LKEX Allgemeine Zeitung (LAZ): Auflage ca. 500.000, fhrende berregionale Tageszeitung Deutschlands LKEX Presseagentur (lpa): fhrende deutsche Presseagentur mit groer Nachrichtenreichweite. LKEX-Regional Nord, Ost, Sd, West: Auflagen zwischen 80.000 und 200.000, fhrende Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet mit erheblicher Publikumswirkung LKEX Magazin: Auflage ca. 700.000, mit kritischen, zum Teil brisanten Schwerpunktthemen, beachtete Online-Ausgabe LKEX-TV: Brennpunkt-Nachrichtensendungen im TV-Hauptprogramm LKEX-Radio: Hrfunksender mit berregionalen und regionalen Programmen jeweils stndig aktualisierte Online-Ausgaben 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Psychosoziale Aspekte

Gruppe Bevlkerung 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Erkenntnisse Medien und Bevlkerung Psychologie Soziologie -1 Fehlende empirische Grundlage Keine sichere Vorhersagen ber Reaktion Bevlkerung Selbsterfllungsprozesse nicht auszuschlieen Mgliche Reaktionen Bevlkerung Keine einheitliche Reaktionsweise (heterogene Gesellschaft) Teilgruppen orientieren sich an individuellen Erfahrungen Differenzierte Orientierung in der Verunsicherung Kein Automatismus zu antisozialem und irrationalem Verhalten Panik und Plnderungen z.B. nur in Extremsituationen Mehrheit der Betroffenen bleibt funktionsfhig Massenfluchtbewegungen vermutlich eher untypisch 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Erkenntnisse Medien und Bevlkerung

Psychologie Soziologie -2 Einsatzkrfte/Krisenstbe Selbstschutzmanahmen oft nicht ausreichend In Extremsituationen Ungehorsam mglich (z.B. Sorge um Bezugspersonen) Verfgbarkeit ehrenamtliche Krfte Folgerungen Schwchung der Einsatzkrfte bei der Planung bercksichtigen Besonderes Fhrungsverhalten, z.B. Teamgeist/Wir-Gefhl noch wichtiger Herausgehobene Bedeutung gemeinsamen Auftrages herausstellen Besondere Wertschtzung auch des persnlichen Umfeldes Psychologische Begleitung in und nach Krise 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Erkenntnisse Medien und Bevlkerung Psychologie - Soziologie Folgerungen Risiko- und Krisenkommunikation Brger als gleichberechtigten Partner in das KM einbeziehen Kommunikation darf keine Einbahnstrae sein Aktives Anknpfen an Differenzierung der Medienvielfalt Verhaltenbotschaften zielgruppenspezifisch formulieren (nicht pauschal an die Bevlkerung)

Vertrauens- und Glaubwrdigkeit durch Sachlichkeit, Offenheit und Ehrlichkeit Bercksichtigung von Emotionen (positive Sorge durch angemessenes Ansprechen und Vermittlung von Hoffnung) Engste Einbindung des MA Personals in Entscheidungsfindung Etablierung psychosoziale Fachberater in Krisen-/Einsatzstben 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Ergebnisse der LKEX bungen Risiko- und Krisenkommunikation ist Kernbestandteil des Krisenmanagements Ebenen-/ bereichsbergreifendes Krisenmanagement Voraussetzung fr Erfolg vor Ort Krisenmanagement als festen Bestandteil der Aus- / Weiterbildung der Fhrungskrfte verankern Analyse- und Prognosefhigkeiten ausbauen IT-gesttzte Simulationsverfahren fr Ausbildung, bung und Entscheidungsuntersttzung im Einsatz Verstrkte Einbindung privater Betreiber kritischer

Infrastrukturen 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Neue bungskultur nat. Sicherheitsvorsorge z. B. berwindung des Ressort-/Fachegoismus 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX 5. Lnderbergreifende Krisenmanagementbung 2011 30.11. 01.12.2011 Vorbereitung: 02/2010 11/2011 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX

bungsthema IT-Sicherheit 201 1 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 IT-Strungen und zielgerichtete Angriffe nutzen ITSchwachstellen aus und fhren zu Beeintrchtigungen im Bereich Kritischer Infrastrukturen Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Aktualitt Nato rstet sich fr Cyber-Kriege 01.10.2010 computerwelt Cyber-Sicherheitsstrategie fr DEU Februar 2011 BMI Polizei Niedersachsen:

Serverfehler sorgt fr NIVADIS- Ausfall 05.10.2010 ke c a t t r-A be y C e voll s i n im Gehe urm W t e xn

Stu AKW 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 c e R lt l f be heise online in r e hn ine l-onl iege p

s .2010 26.09 m e h sc i n a ir Stuxnet trifft Industrieanlagen deutscher Siemens-Kunden Lehrbereich IV 6 / PG LKEX 2. Oktober 2010, 13:29 Uhr stern.de Zielsetzung Beben aller 5 Sulen Streitkrfte Nachrichtendienste Polizei

Bevlkerungsschutz (private) kritische Infrastrukturen (KRITIS) der nationalen Sicherheitsvorsorge als Stabsrahmenbung 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX IT Krisenmanagement Bund IT-Krisenmanagement bei IT-Krisen mit Auswirkungen auf die Bundesverwaltung Basiert auf dem allgemeinem Krisenmanagement der Bundesverwaltung (FF BMI) Regelt die Zusammenarbeit von BSI und BMI mit den brigen Ressorts im Falle einer IT-Krise mit Auswirkungen auf die Bundesverwaltung Sieht drei Eskalationsstufen vor: Stufe 1 - Begrenzte IT-Krise Stufe 2 - bergreifende IT-Krise Stufe 3 - Nationale IT-Krise

10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Einbindung KRITIS in die LKEX Behrden Unternehmen kommunizieren mittels Singe Points of Contact (SPOC) in ihrer Branche mit dem BSI Das BSI liefert Lagedarstellungen, Warnungen und Handlugsempfehlungen ber die SPOCs an die Unternehmen 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 BSILagezentrum

SPOCs Unternehmen (Betreiber Kritischer Infrastrukturen) Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Sonstige Stellen Das BSI hlt Kontakt zum BMI, zum BBK und weiteren Behrden. Daneben hlt das BSI Lagezentrum auch den Kontakt mit weiteren relevanten Stellen im In- und Ausland (z.B. CERTs) bungsszenario IT Strungen Flughafensicherung /-betrieb IT Strungen

Flugbetrieb Strungen Info-/Komm. Technik 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Eingriffe in Prozesssteuerungen IT Strukturen Manipulat -ion Zahlungs verkehr Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Manipulation von Webseiten Datenmanipulationen Integritt

Datenmanipulationen Vertraulichkeit bungsbeteiligte ffentl. Verwaltung Bund Fachverbnde Wissenschaftliche Begleitung ffentl. Verwaltung Lnder BPol Polizei der Lnder IT Strukturen weitere KRITIS Betreiber

Telekomm. Dienstleister 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Flughfen DFS Airlines BKA BfV Bundesbank Banken Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Bundeswehr Themenworkshops 1. Themenworkshop: IT-Gefahren und Strukturen 2. Themenworkshop: IT-Krisenmanagement bei Bund und Lndern

(VS-NfD) 3. Themenworkshop: IT-Krisen und Kritische Infrastrukturen 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX Danke fr Ihre Aufmerksamkeit! Ulrich Twrsnick Oberst a.D. Bundesamt fr Bevlkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) Lehrbereich IV.6 / PG LKEX Tel.: 0228 / 99 550 - 5620 Fax: 0228 / 99 550 - 5630 PG: [email protected] url.: www.bbk.bund.de / www.luekex.de 10.06.2011 Stand: 04.05..2011 Lehrbereich IV 6 / PG LKEX

Recently Viewed Presentations

  • Presentación de PowerPoint

    Presentación de PowerPoint

    Existe riesgo que el intestino desplazado en el conducto inguinal se estrangule, razón que determina que toda hernia inguinal deba ser operada. Diagnostico La presencia de una hernia inguinal se puede confirmar durante un examen físico. La masa puede aumentar...
  • Selling an Idea or a Product

    Selling an Idea or a Product

    Beliefs code MUST have: Contradictions = errors Beliefs code MAY have: check as MUST beliefs and rank errors by belief confidence Secondary ideas: Check for errors by flagging redundancy. Analyze client code to infer abstract features rather than just implementation....
  • Rachunkowość - wykłady

    Rachunkowość - wykłady

    Rachunek kosztów zmiennych w wieloasortymentowej analizie progu rentowności Obliczenia do wariantu „D" Koszty stałe: Wynik na sprzedaży: Wersja auta Wielkości planowane Young Happy Sporting Jedn. cena sprzedaży (jcs) 15.000 20.000 29.000 Jednostkowy koszt zmienny (jkz) Jednostkowa marża brutto (jcs-jkz) Planowana...
  • Genus: Clostridium

    Genus: Clostridium

    The genus Clostridium is extremely heterogeneous and more than 190 species have been described. ... When C botulinum grows under the anaerobic conditions, it elaborates a family of neurotoxins of extraordinary toxicity.
  • Characterization of Self-Assembled Monolayers of Fullerene ...

    Characterization of Self-Assembled Monolayers of Fullerene ...

    Abstract: The widely employed approach to self-assembly of fullerene derivatives on gold can be complicated due to multilayer formations and head-to-tail assemblies resulting from the strong fullerene-fullerene and fullerene-gold interactions.
  • Welcome [www.it.iitb.ac.in]

    Welcome [www.it.iitb.ac.in]

    ( e.g. Master layout 1)‏ Each Master layout should be followed by the stepwise description of the animation stages related to it. 5 3 2 4 1 INSTRUCTIONS SLIDE In this IDD, all atoms will be represented by spheres of...
  • Class 27: Taming of the Plagarist cs1120 Fall

    Class 27: Taming of the Plagarist cs1120 Fall

    Define a procedure histogram that takes a text string as its input, and returns a dictionary that maps each word in the input text to the number of occurences in the text. Useful string method: split() outputs a list of...
  • Hall of Fame and Infamy - Mrs. DeVault's Blended Learning

    Hall of Fame and Infamy - Mrs. DeVault's Blended Learning

    1. Winston Churchill (Great Britain) He warned the British government about Hitler's rise to power. He then became the British Prime Minister. He was a great war leader . Toward the end of WWII, with Stalin and Roosevelt (and later...